Song name
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Aerzte - Mf chords

Highlighted       Show chord diagrams
M&F
================
(M/T: Urlaub)
                
   C   G   a   d  F   aE7  E/G# D/F# E/H G/C  d
1:-3-|-3-|-5-|-1|-1-|-0-|-0-|-4-||-2-||-0-|-3-|-2-| 
2:-5-|-3-|-5-|-3|-1-|-1-|-0-|-5-||-3-||-0-|-0-|-3-|
3:-5-|-4-|-5-|-2|-2-|-2-|-1-|-4-||-2-||-1-|-0-|-2-|
4:-5-|-5-|-7-|-0|-3-|-2-|-0-|-6-||-0-||-2-|-0-|-0-|
5:-3-|-5-|-7-|--|-3-|-0-|-2-|-7-||-0-||-2-|-3-|-x-|
6:---|-3-|-5-|--|-1-|-0-|-0-|-4-||-2-||-x-|-x-|-x-|

Intro

5:|-12-//////////5-|

E7 a C G a C G a C G a C G

a                C           G
Man sieht sie gern am Wochenende:
a            C                G           d
sportlich-moderne Herren mit heißem Blick
a               C              G
sie zerren frisch gestrichene Damen
a          C              G       d
auf die Tanzflächen der Republik.


Re-Intro

a C G a C G

a           C                   G
Das Balzverhalten erwachsener Menschen
a            C             G            d
ist interessanter als so mancher glaubt
a                 C              G
von Brusthaar-Toupet bis Botox-Maske:
a                  C       G             E7
Im Krieg und der Liebe ist alles erlaubt


a‘      
Männer und Frauen sind das nackte Grauen
             F                      
wie sie sich stundenlang tief in die Augen schauen
        C            
und die Frauen anderen Frauen ihre Männer klauen
        G                           
und die Männer an den Frauen ihren Frust abbauen
       a‘
denn Männern und Frauen ist zuzutrauen
              F
dass sie sich gegenseitig gerne die Nacht versauen
         C
wenn sie schmachten bis zum Morgengrauen
         G                         E7 
und dann doch wieder allein nach Haus abhauen.

Fill 1:
  
1:----------------|
2:-5-6---5--------|
3:-----7---5-7-4-5|
4:----------------|
5:----------------|
6:----------------|

a C G a C G


a                 C              G             
Sie liegen schon mittags in den Büschen
a                  C                   G           d
nachts kann man kaum noch durch den Stadtpark gehen
a              C                G             
romantische Schwärmer nennen es Liebe - ich würde sagen:
a                 C            G           
hier kann man Hormone bei der Arbeit sehen



    a'                E/G# 
Und wenn sie die Beleuchtung dimmen 
G                   D/F#
- eine Nation im Stangenfieber
   a         E/H                   
im Frühling ist‘s besonders schlimm 
G/C                   d              F
- darum ist mir der Winter einfach lieber

Bassfill:

2:|---3---3---3---3|
3:|----------------|
4:|-1---1---1---1--|


a
Männer und Frauen sind das nackte Grauen
             F
wie sie sich stundenlang tief in die Augen schauen
        C
und die Frauen anderen Frauen ihre Männer klauen
         G                  
und die Männer sowieso nur Häuser bauen
       a  
manche Männer lieben Männer, manche Frauen eben Frauen
         F
da gibts nix zu bedauern und nix zu staunen
          C
das ist genauso normal, wie Kaugummi kauen
         G                       E7
doch die meisten werden sich das niemals trau'n
  
Fill 2:

1:-8----7---5---3--|
2:---10---8---6---5|
3:-----------------|
4:-----------------|
5:-----------------|
6:-----------------|

Outro

a C G a C G (4x) am       
Tap to rate this tab
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z