Song name
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fettes Brot - Jein chords

Highlighted       Show chord diagrams
--- Jein ---
by Fettes Brot




       F
Es ist Neunzehn-sechsundneunzig,
                   G#
meine Freundin ist weg und bräunt sich
                     A#
in der Südsee. – Allein?

Ja, mein Budget war klein.
    C#                  
Na fein! Herein, willkommen im Verein!
            
         F
Ich wette  , heute machen wir erneute fette Beute
        G#
treffen seute Bräute und lauter nette Leute.
   A#
Warum dauernd trauern?
                        C#
Wow, schaut euch diese Frau an!
              
Schande, dazu bist du imstande?!

F
Kaum ist deine Herzallerliebste aus dem Lande
        G#
und du Hengst denkst längst an ne Andere.
                   A#
Was soll ich denn heulen? Ihr wisst, dass ich meiner Freundin treu bin.
         C#                        
Ich bin brav, aber ich traf eben my first love.

F
Ich darf zwar nur im Schlaf,
                                          G#
doch auf sie war ich schon immer scharf.

Habt ihr den Blick geahnt,
                                          A#
den sie mir eben durchs Zimmer warf!

Oh mein Gott, was hat der Trottel Sott.
      C#                           
What a Pretty Woman, das Glück ist mit die Dummen
 

             F
Wenn ich die stummen Blicke schicke,
                                    G#
sie wie Rummenigge kicke, meint ihr checkt sie das?

Du bist durchschaubar wie Plexiglas!
A#
Uh, sie kommt auf dich zu.
                      C#
"Na Kleiner, hast du Bock auf Schweinereien?"
      
Ja klar, äh nein, ich mein 

[Chorus]

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

------------

                F
Ich habe einen Freund – Ein guter? – Sozusagen mein bester,
        G#                             
und ich habe ein Problem, ich steh auf seine Freundin. - Nicht auf seine 
A#
Schwester?
                                                           C#
Würd ich auf die Schwester stehn,  hätt  ich nicht das Problem,
                    
das wir haben, wenn er, sie und ich uns sehen.

F
Kommt sie in den Raum, wird mir schwindelig.
             G#
Sag ich, sie will nichts von mir, dann schwindel ich.
         A#
Ich will sie, sie will mich, das weiß sie, das weiß ich.
C#                           
Nur mein bester Freund, der weiß es nicht.
 

          F
Und somit sitz ich sozusagen in der Zwickmühle
            G#                                                            A#
und das ist auch der Grund, warum ich mich vom Schicksal gefickt fühle.

Warum hat er die schönste Frau zur Frau?
         C#                                   
Mit dem schönsten Körperbau! – Und ist sie schlau? – Genau!

    F
Es steigen einem die Tränen in die Augen, wenn man sieht
G#
was mit mir passiert und was mit mir geschieht.
       A#
Es erscheinen Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulter,
     C#                      
Engel links, Teufel rechts: *Lechz!*

               F
"Nimm dir die Frau, sie will es doch auch
                 G#
kannst du mir erklären, wozu man gute Freunde braucht?"
                      A#
"Halt, der will dich linken", schreit der Engel von der Linken
                              C#                      
"weißt du nicht, dass sowas scheiße ist und Lügner stinken?" 
                                                 
        F
Und so streiten sich die beiden um mein Gewissen.
              G#
Und ob ihr's glaubt oder nicht, mir geht es echt beschissen.
            A#
Doch während sich der Teufel und der Engel anschreien,
           C#                 
entscheide ich mich für ja, nein, ich mein 

[Chorus]

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?
 
------------

                      F
Ich schätze jetzt bin ich der Solist in unserem Knabenchor.
    G#
Ey Schiff, was hast’n heute Abend vor?
        A#
Hm, ich mach hier nur noch meine Strophe fertig,
           C#                      
pack meine sieben Sachen und dann werd ich

                F
mich zu meiner Freundin begeben, denn wenn man ehrlich gesteht,
            G#
sind solche netten, ruhigen Abende eher spärlich gesät
  A#
Aha, und dabei biste eingeladen!
        C#                         
Auf das beste aller Feste auf der Gästeliste eingetragen!

    F                                                G#
Und wenn du nicht mitkommst dann hast du echt was verpasst.
                                                   A#
Und wen wundert's? Es wird fast die Party des Jahrhunderts.

Ähm, Lust hätt ich ja eigentlich schon!
C#                        
Oh, es klingelt just das Telefon. (Hallo?)

F                          G#
Und sie sagt, "Es wär schön, wenn du bei mir bleibst
     A#                      C#
heut Nacht, ich dacht' das wär abgemacht?"
                                 
Wisst ihr,
                F
ich liebe diese Frau und deswegen
                 G#
komm ich von der Traufe in den Regen.
                     A#
Na was ist nun Schiffmeister, kommst du mit, du Kollegenschwein.
C#             
Ja, äähh nein, ich mein 

[Chorus]

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

F          G#                           
 Jein!

A#                               C#                 
Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?

Tap to rate this tab
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z