Song name
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hasenscheisse - Die Nackte Elfe chords

Highlighted       Show chord diagrams
Die nackte Elfe
Verfasser: Hasenscheiße

    Am        Dm   G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa

                Am                Dm                  G                 E
Das Blattwerk rauscht im grünen Baum, der lacht dich an und du musst stau´n
             Am            Dm                  G           E
Die nackte Elfe steht am Fluss, weil sie dort eben stehen muss
            F               C                 G                Am
Ich fragte sie auf wen sie wartet, doch sie schwang nur routiniert
           F           C             G             Am
ihren Zauberstab und meinte ich sei blöd und unrasiert!

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa


Und nun ging alles ziemlich schnell, am ganzen Körper wuchs mir Fell
           Am             Dm              G              E
Ich hatte Füße grün und stumpf, und ein Wolfsgeripp im Rumpf.
               F                C                  G                Am
Sie gab mir schließlich zu verstehn, ich sei ein Orkwolf jetzt mal sehn
           F                    C                 G            Am
Wie's mir ergeht und ich schrie was, du kleines Elfenbiest und das

               Am       Dm                G               E
Geschah in dem Moment genau, als jemand rief: Da ist die Sau
               Am          Dm                G             E
Ich dreh mich um und sehe nur, zehn Männer kräftig von Statur
               F                C            G                Am
Die schwangen grimmig ihre Keulen, wie man Keulen schwingen sollte
          F              C                G             Am
Wenn man Orks und Wölfe jagt so wie ich bald erfahren sollte.

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa

          Am                Dm                   G             E
All mein Bitten, all mein Betteln, schenkt mir Glauben edle Herrn,
           Am               Dm                G            E
ich bin verwunschen und verzaubert, schienen sie zu überhörn,
         F                C            G                Am
sie reagierten nur mit Tritten und mit heftigem Gelächter,
          F             C          G                    Am
doch sie taten falsch daran, denn nun wurde ich zum Schlächter!

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa

                 Am               Dm                G                   E
Ich schnapp den ersten und sag: Bürschchen, heute ist nicht grad mein Tag!
         Am              Dm            G                 E
Während ich mit bloßer Pranke ihm den Kopf vom Halse schlag.
             F                    C          G              Am
Den andern neun ergings nicht besser, alle schrien wie am Spieß,
            F                 C                 G               Am
bei denen nahm ich dann ein Messer, mit bloßer Hand war mir zu fies.

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa

                Am              Dm                G        E
Doch hört was noch geschah ihr Leut, die kleine Elfe kam erneut,
              Am              Dm                     G            E
sie war sehr blaß und sagte barsch: Das war nicht abgemacht du Arsch!

   F
(Und ich schrie: Sa ma bist denn du bescheuert Alde, du kommst jetzt hier  an, beklagst 
verzauberst ma hier und jetz soll ich einfach so hinnehm oder wat mir steht die scheise 
hier! )

F
Und ich schrie:

Am                 Dm                    G                 E
Hast denn du nen Spleen, dann blieb ich stumm als da erschien
         Am            Dm              G            E
Der Oberelf samt Elfenclan:  Jolinde, was hast du getan?
            F                 C              G               Am
Schrie er erbost und nicht zu leise und tat nun auf selbe Weise ,
        F               C           G               Am
sie verwandeln in ein Wesen, halb Giraffe und halb Besen.

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa

         Am            Dm              G            E
An einer Lichtung im Gestrüpp lies er weinend sie zurück
         Am            Dm              G         E
Und da lachte ich oh Graus, meine Schadenfreude aus.


(Etwa so: Huahaha, die blöde Ziege Alter, ich fasset nich!)


                  Am            Dm                 G                E
Doch plötzlich fühlte ich die Schmerzen, die sie erlitt in meinem Herzen
         Am            Dm                G           E
Und ich merkte dass na klar, mir selbes widerfahren war
          F             C             G            Am
Und ich nahm sie in den Arm, quasi meinen neuen Schwarm,
         F             C           G        Am
und so lebten wir zu zweit bis in alle Ewigkeit.

     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa
     Am        Dm  G         E       Am       Dm   G    E
LalaleilalaleleiLaleilelalalei LalaleilalaleleiLaleilolaaa
Tap to rate this tab
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z