Madsen - Labyrinth chords

Highlighted       Show chord diagrams
Madsen - Labyrinth

Intro 1: (Singstimme: e)
C#m          F#              F                     e
Das ist die Welt, das ist kein Traum, das ist die Realität 
C#m                F#		
Das ist das Leben, öffne die Augen, 
F                    e                 G#		
du solltest sehen, worum es eigentlich geht 

Intro 2:
C#m                           F#
  Jetzt stehst du da in den Trümmern deiner Jugend 
      H  (224442)         H7 (224242)
Und fragst dich nach dem Sinn 
               e              e
Wo willst du hin?..................

Teil 1:
Strophe:
      e
Die Sonne geht bald auf 
      G#                          C#m
Die Stadt zerfällt in deinen müden Augen 
                     A
Wem kannst du noch glauben? 
       e
Die Flasche ist halb leer 
  G#                                 C#m
Du stehst vor deiner Haustür früh am Morgen 
                  A
Den Schlüssel verloren 
      A                                                 
Und wenn die die Welt sich gegen dich dreht 
      e
Wenn du vor roten Ampeln stehst 
 C#m                    H
Eine graue Wolke sich vor die Sonne schiebt 
         A
Da ist trotzdem irgendjemand 
 Am                             e                      e
Immer irgendjemand, der dich liebt …........................


Refrain:
 A          F#            D
Du, im Labyrinth, wie ein Kind 
        Dm
Und du weißt, dass du nichts weißt 
 A          F#m	         D
Du im Labyrinth, wie ein Kind, 
              Dm            e      A      A A A
Das viel zu leise nach Freiheit schreit................

e-Guitar-Solo:
A   A

Strophe:
   A
Die Nacht ist wieder da 
    G#m	           C#                          F#m     
Betrunken stolperst du halb wach durch leere Straßen 
      D
Ohne Namen 
   A
Keiner nimmt dich wahr 
  G#m           C#               F#m
Zentnerschwere Angst und tausend Fragen 
             D 
Musst du ertragen 
     Hm           
Und wenn die Welt sich gegen dich dreht 
      A
Wenn du kaputt am Boden liegt 
     F#m                                e
Du willst, dass dich bloß keiner weinen sieht 
           D
Da ist trotzdem irgendjemand 
Dm                            A                A
Immer irgendjemand, der dich liebt................

Refrain:
 A           F#            D
Du, im Labyrinth, wie ein Kind 
        Dm
Und du weißt, dass du nichts weißt 
 A           F#m          D
Du im Labyrinth, wie ein Kind, 
            Dm           e       A     G F# F e  e  e  e  e  e
Das viel zu leise nach Freiheit schreit............(Huuuuu)

Teil 2:
e       e
….Du Du Du Du Du Du 
Em
Du allein im Labyrinth, 
Weißt nicht wo der Ausgang ist 
Du allein im Labyrinth, 
A
Raus (8x) 

G
Du allein im Labyrinth, 
Mach dich nicht kleiner als du bist 
Weißt du, das hier alles möglich 
A
Ist (8x) ? 

Bridge:
G
Teil 3:
e               C#m                 A               D
Du, du kannst fliegen, du kannst fliegen, wenn du willst 
Du, du kannst fliegen, du kannst fliegen, wenn du willst 
Du, du kannst fliegen, du kannst fliegen, wenn du willst 
e               C#m                 A      D              e          e
Du, du kannst fliegen, du kannst fliegen, über dein Labyrinth............

Teil 1:
           F#m    
Und selbst wenn die Welt sich mit dir dreht 
    e   
Und du Richtung Himmel fliegst 
 C#m                           H
Du weißt ganz egal, was auch geschieht 
        A
Da ist immer irgendjemand 
Am                            e
Immer irgendjemand, der dich liebt, 
         F#m
der dich liebt 
       Am          e
dich liiiiiiiiiiiiiebt 
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z