Der W – Zwischen Traum Und Paralyse chords

Chords
Transpose:
So spiel' ich es gewöhnlich. Ist sicher nicht ganz am Original, aber macht sich ganz gut so.


Bm G| Bm G| Bm G| A

Bm GDein Brunnen war zu tief und dunkel
Bm GDas Feuer ist kalt und frisch die Wunden
Bm GDu hast gesucht, doch nichts gefunden
ABist schon lange weg von Zuhaus'
Bm GMann, wir ham uns gut geschlagen
Bm GDoch der Tod kommt immer ungeladen
Bm GSeine Küsse hinterlassen Narben
AAlles nimmt seinen Lauf
G AHast du vergessen dich zu retten
D GOder wolltest du mit Gott zu Mittag essen
G AJa wir ernten, was wir säen
D GDas Startsignal für meine Tränen
D BmMögen Engel dich begleiten
F#m GDir den hellsten Stern am Himmel zeigen
A BmIch sehe dich, wenn ich die Augen schließe
GIrgendwo zwischen Traum und Paralyse
Bm G| Bm G| Bm G| A
Bm GErinnerungen, die mir bleiben,
Bm GDie die Trauer in Worte kleiden.
Bm GLass dich in meiner Seele lesen
AAlles löst sich auf im Regen
G AHast du vergessen dich zu retten
D GOder wolltest du mit Gott zu Mittag essen
G AJa wir ernten was wir säen
D GDas Startsignal für meine Tränen
D BmMögen Engel dich begleiten
F#m GDir den hellsten Stern am Himmel zeigen
A BmIch sehe dich, wenn ich die Augen schließe
GIrgendwo zwischen Traum und Paralyse
A BmIn dieser Art der Einsamkeit
A BmIst man zu Hause, doch nie Daheim
A Bm GDie Tage nur ein Klumpen Zeit
D BmMögen Engel dich begleiten
F#m GBeim Segeln durch seltsame Zeiten
A BmDu siehst auf mich, mit tausend Augen
F#m GLass dein Licht für mich scheinen
D BmMögen Engel dich begleiten
F#m GDir den hellsten Stern am Himmel zeigen
A BmIch sehe dich, wenn ich die Augen schließe
GIrgendwo zwischen Traum und Paralyse
Bm G| Bm G| Bm G| A
Please rate this tab:
x1.0