Die Aerzte - Anders Als Beim Letzten Mal tab

Anders als beim letzten Mal
===========================
(M/T: Urlaub)


Anm.: Die verzerrte E-Gitarre ist einen Halbton tiefer gestimmt. A Asus2 D h Hsus2 Dsus2 E F#5 A5 f#1:--0--|--0--|--2--|--2--|--2--|--0--|--0--|-----|-----|--2--|2:--2--|--0--|--3--|--3--|--2--|--3--|--0--|-----|-----|--2--|3:--2--|--2--|--2--|--4--|--4--|--2--|--1--|-----|--2--|--2--|4:--2--|--2--|--0--|--4--|--4--|--0--|--2--|--4--|--2--|--4--|5:--0--|--0--|-----|--2--|--2--|-----|--2--|--4--|--0--|--4--|6:-----|-----|-----|-----|-----|-----|--0--|--2--|-----|--2--|
Intro (Nur Elektronik): A D Ah-ha-haaa
[Dann mit verzerrter E-Gitarre:] A A1:---------------------------------------|-----x------|2:---------------------------------------|-----x------|3:----9--7--6------9--7--6------9--7--6--|-----x------|4:-7------------7------------7-----------|-7---x-(8x)-|5:----7--5--4------7--5--4------7--5--4--|-----x------|6:-5------------5------------5-----------|-5---x------|
1.Strophe: A Asus2 D Dsus2 Fill1 Eins war immer für mich klar: Dass wir zusammengehör'n. A Asus2 D Dsus2 Fill1 Ich war sicher, nichts kann unsere Beziehung zerstören. D Dsus2 h Hsus2 h D Vielleicht wollte ich einfach nur zu viel, Dsus2 h E A Denn jetzt steht plötzlich alles auf dem Spiel. Asus2 D Dsus2 A Asus2 A Asus2 Ich weiss nicht genau, was los ist, Ich hab so ein Gefühl. Fill1:
1:----------------------------|------------------0------0--|2:----------------------------|------------------0------0--|3:----------------------------|------------------1------1--|4:--4--4--4-2--4-4--4--4-2--4-|--4--4--4-2---x-x-2--x-x-2--|5:--4--4--4-2--4-4--4--4-2--4-|--4--4--4-2---x-x-2--x-x-2--|6:--2--2--2-0--2-2--2--2-0--2-|--2--2--2-0---x-x-0--x-x-0--|
Refrain (Die Powerchords gedämpft spielen): F#5 A5 Irgendetwas schmeckt schal, irgendetwas läuft schief. D Dsus2 h Hsus2 Irgendetwas ist anders als beim letzten Mal, dass ich mir Dir schlief. A5 F#5 Irgendetwas ist fatal, irgendwie bin ich gehemmt, D Dsus2 h Hsus2 Und im Gegensatz zum letzten Mal bist Du mir fremd. D E A Asus2 A Asus2 Du siehst mir nicht mehr in die Augen. 2.Strophe: A Asus2 D Dsus2 Fill1 Jetzt liegst Du neben mir im Bett, aber ich fühl mich allein. (So allein) A Asus2 D Dsus2 Fill1 Und wer weiss? Vielleicht bild ich mir das auch alles auch nur ein. D Dsus2 h Hsus2 h D Ich suche noch nach Worten, doch zu spät, Dsus2 h E A Denn Du hast Dich schon von mir weggedreht. Asus2 D Dsus2 A Asus2 A Asus2 Ich will nicht, dass es so beschissen zu Ende geht. Refrain (Die Powerchords gedämpft spielen): F#5 A5 Irgendetwas schmeckt schal, irgendetwas läuft schief. D Dsus2 h Hsus2 Irgendetwas ist anders als beim letzten Mal, dass ich mir Dir schlief. A5 F#5 Irgendetwas ist fatal, irgendwie bin ich gehemmt, D Dsus2 h Hsus2 Und im Gegensatz zum letzten Mal bist Du mir fremd. D E Bitte sieh mir in die Augen. Bridge: A f# D h E A Ich weiss, Du denkst, ich wär verrückt. Ich will, dass es wie früher ist. f# D h (halten) A(-->Solo) Ich dreh die Zeit ein Stück zurück, ich will, dass es ... wie früher ist. Solo: Solo:
A f# D h A f# D h 1:----------|--------------|-------------------------|-----------|2:----------|--------------|-10----12--14------------|-10----10--|3:----------|---7--------9-|---------------13-----11-|-----------|4:-7----6---|--------------|-7-----9---11------------|-7-----7---|5:----------|---5--------7-|---------------11-----9--|-----------|6:-5----4---|--------------|-------------------------|-----------|
Refrain (In der dritten Zeile nur Bass; die Powerchords gedämpft spielen): Vielleicht ist es ganz normal, vielleicht bin ich zu naiv. D Dsus2 h Hsus2 Doch irgendetwas ist anders als beim letzten Mal, als ich mit Dir schlief. A5 F#5 Irgendetwas schmeckt schal, irgendetwas läuft schief. D Dsus2 h Hsus2 War das tatsächlich das letzte Mal, dass ich mit Dir schlief? D Du hast Tränen in den Augen. Outro (Mit sinnlosem Dudelsolo; könnt ihr selber improvisieren oder lassen): A f# D h E A Ich weiss, Du denkst, ich wär verrückt. Ich will, dass es wie früher ist. f# D h E A Ich dreh die Zeit ein Stück zurück, ich will, dass es wie früher ist. f# D h E A Weil ich Dich heute schon vermiss - ich will, dass es wie früher ist. f# D h E A Ich halt kaum aus, wie schön Du bist - ich will, dass es wie früher ist.
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z