Die Aerzte – Gerusch tab

Die √Ąrzte ¬Ė Ger√§usch




Besserwisserboy

Intro:

C#m - H - F#     x 6       


    C#m                       H             F#
Du weißt nicht nur alles, du weißt alles besser

      C#m                           H           F#
Dein Verstand ist schärfer als ein Schweizer Messer, du bist

  
 C#m             H   F#        C#m             H   F#
Klugscheißermann    -     und ich bin dein Fan

             C#m                          H         F#
Mit deinen Geistesblitzen, kann man Kathedralen erhellen

     C#m                             H         F#
Man braucht dir noch nicht mal eine Frage zu stellen, du bist

 C#m             H    F#        x 2
Klugscheißerman

 C#m           H     F#  C#m            H           F#
Wer genau war Mata Hari? Wo starb eigentlich James Dean?

 C#m               H     F#       C#m                H      F#  
Wie viel U/min hat ein Ferrari - und was zum Henker sind U/min?

 C#m            H  F#                    C#m             H   F#
Klugschei√üerman    -    fr√ľher warst du Besserwisserboy

    C#m             H   F#           C#m               H   F#
Du bleibst dir treu         (oh, wie ich mich f√ľr freu)

    C#m                     H      F#
Du kennst jede Antwort auf alle Fragen

 C#m                             H             F#
Die Wahrheit kannst du nämlich selbst nicht ertragen

     C#m                               H        F#
Das klingt vielleicht seltsam, doch das musste sein

         C#m                H     F#
Das war fast ein Zitat von Peter Hein

  
 C#m            H   F#                         x 2
Klugscheißerman        (bla bla bla bla) 


Refrain:  


 C#m    E            F#      A              H              C#m          
Deine Worte voller Weißheit fließen aus den Tiefen deines Seins

 C#m   E              F#    A          
Pausenlos in meine Ohren - ohne Dich wär ich verloren


Bridge:

                 F#       C#m       E          F#  
Ich w√ľsst nicht aus noch ein - und darum wird ich dir ewig

         C#m       E               F#
Dankbar sein, ich krieche vor dir auf dem Gehweg

  
 
(ich bin dein Fan   -   Klugscheißerman  ) 


Intro   x 2


         C#m                      H         F#
Wenn ich dich etwas frage, kommen mir die Tränen

               C#m            H             F#
Du hast nicht eine Antwort - nein Du hast zehn!

    C#m                        H            F#
Du weißt es, du kennst es, du kannst es verstehn

             C#m                     H      F#
Und wenns ¬ín Film dar√ľber gibt, hast du ihn gesehen

  
               C#m                 H       F#
Und wenn’s ’n Buch gibt, dann hast du es gelesen

     C#m                       H         F#
Wenn du dich mal irrst, fress ich ’nen Besen

 C#m                      H                F#
W√§rst du ¬íne Kirchent√ľr, du hingst voller Thesen

   C#m                H    F#
Du bist das Perfekte Lebewesen

  
 C#m            H  F#     C#m           H  F#                   C#m             H   F#   
Klugscheißerman   -     Klugscheißerman   -    verheiratet mit Rechthabewoman


C#m - H - F#





Deine Schuld

Intro:

e-----------------|----------------|------------------|b---------2-------|--------6-------|------------------|g------------3----|-----------6----|---------5--------| d-----3-----------|-----6----------|------------6-----| x 6 a--1--------------|--4-------------|-----6------------|e-----------------|----------------|--4---------------|
Setzt bei 3tem mal Intro ein:
e---|-----------------|---------------|---------------|b---|-----------------|---------------|---------------|g---|-----------------|---------------|---------------|d---|-----------------|---------------|---------------|a---|-1-1---1-1-1-1-1-|--4-4---4------|---------------|e-4-|-----------------|---------------|---4-4--4-4-4--|
Setzt bei 5tem mal Intro ein:
e------------------|--------------------------|b------------------|--------------------------|g------------------|--------------------------|d------------------|--------------------------|a--8-8---8-8-8-8-8-|--11-11---11-11-11-11-11--|e------------------|--------------------------|
.................................................................................. Riff 1:
e-----------------|--------------------|-----------------|---------------|b-----------------|--------------------|-----------------|---------------|g-----------------|--------------------|-----------------|---------------|d-----------------|--------------------|-----------------|---------------|a--1---3--4--3--4-|-8-8-8--8-6---4--3--|--1---3--4--3--4-|---------------|e-----------------|--------------------|-----------------|---4----4---4--|
Strophe: Bm C# G# Hast du dich heute schon ge√§rgert, war es heute wieder schlimm Bm C# G# Hast du dich wieder gefragt, warum kein Mensch was unternimmt Bm C# G# Du musst nicht akzeptieren, was dir √ľberhaupt nicht passt Bm C# D# Wenn du deinen Kopf nicht nur zum Tragen einer M√ľtze hast F# Wooooouuuuuuoooooooo Refrain: H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E C# Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt, wenn sie so bleibt Riff 1 Strophe: Bm C# G# Glaub keinem, der dir sagt, dass du nichts ver√§ndern kannst Bm C# G# Die, die das behaupten, haben nur vor Ver√§nderungen Angst Bm C# G# Es sind die Selben, die erkl√§ren, es sei gut so, wie es ist Bm C# D# F# Und wenn du etwas √§ndern willst, dann bist du automatisch Terrorist Refrain: H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt, wenn sie so bleibt Bridge: G# F# E C#m Weil Jeder, der die Welt nicht √§ndern will, ihr Todesurteil unterschreibt Intro x 2 Strophe: Zum Text einfach Intro dazuspielen! "Lass uns Diskutieren, denn in unserm sch√∂nen Land sind zumindest Theoretisch alle furchtbar tolerant Worte wollen nichts bewegen, Worte tun niemand weh Darum lass uns dr√ľber reden, Diskussionen sind ok" Bm C# G# Nein - geh mal wieder auf die Stra√üe, geh mal wieder Demonstrieren Bm C# G# Denn wer nicht mehr versucht zu k√§mpfen - kann nur verlieren! Bm C# G# Die dich verarschen, die hast du selbst gew√§hlt Bm C# D# Darum lass sie deine Stimme h√∂ren, weil jede Stimme z√§hlt. F# Wooooooooouuuuuoooooooo Refrain: H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt H F#m C#m E Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist G#m F#m E Es w√§r' nur deine Schuld, wenn sie so bleibt Der Tag Intro:
e---------------------------|b---------------------------|g---5--4--2--0--------------|d---------------3--2--0-----|a------------------------3--|e---------------------------|
C - a - F - G x 2 Strophe: C a Ich wei√ü noch wie wir uns das erste mal sah'n, F G Du warst Kleinstadt-K√ľcken, ich war Gro√üstadt-Hahn. C a Ich war der Duft der weiten Welt f√ľr dich F G Und du hast dich Gott sei Dank geduscht f√ľr mich. C a Doch die Liebe ging weg und b√∂se Worte kamen, F G Du gabst mir Tier und noch schlimmere Namen. C a Ich nannte dich Zicke und Nervens√§ge F G Und von da an gingen wir getrennte Wege. Pre-Refrain: d a Doch jetzt stehst du vor mir, F G Und du willst mir alles nocheinmal erkl√§rn d a Baby fehl ich dir, F G doch was soll ich dir sagen, was willst du jetzt h√∂rn? Refrain: C G F Der Tag an dem ich dich vermisse ist noch nicht erfunden. C G F Der Tag an dem ich dich vermisse hat genau 0 Stunden. a E F G Die Wahrheit ist ich kann dich ziemlich gut entbehren. C G F Der Tag an dem ich dich vermisse muss erst noch gebaut werden. Solo:
C a F G C a e-----------------|----------------|-----------------|-----------------|-----------------|-7-5~----------5-|b-----------------|----------------|-----------------|--------------6-5|5~-------------8-|-----------------|g-----------------|-4b--2---------2|/7~------------7-|-9--7------------|-----------------|-----------------|d------------2--5-|----------------|-----------------|-----------------|-----------------|-----------------|a---3~----5-------|----------------|-----------------|-----------------|-----------------|-----------------|e-----------------|----------------|-----------------|-----------------|-----------------|-----------------|
F Ge--8-8-8-8---5--8-|-10---------15~-|a-----------------|----------------|g-----------------|----------------|d-----------------|----------------|a-----------------|----------------|e-----------------|----------------|
Strophe: C a Es ist ein bisschen anders als du vielleicht denkst, F G Ich war Kleinstadt-Stute, du warst Großstadt-Hengst. C a Ich betete dich damals ziemlich an, F G Doch seitdem hat sich einiges bei mir getan, C a Ohne dich ist mein Leben tausendmal so schön, F G Ich könnt mir spannenderes vorstelln als dich wiederzusehn. C a Oder glaubst du im ernst, ich käme gern hier hin? F G Nein, mein Arzt hat entdeckt dass ich schwanger bin. Pre-Refrain: d a Und jetzt stehst du vor mir, F G Mein großer Held warum wirst du denn so bleich? d a Ich will nichts von dir, F G Außer Geld und zwar viel, schließlich bist du reich. Refrain: C G F Der Tag an dem ich dich vermisse, Mann hast du ne Ahnung. C G F Der Tag an dem ich dich vermisse ist nicht mal in Planung. a E F G Reiß dich zusammen, hör jetzt endlich auf zu flennen, da ... C G F Der Tag an dem ich dich vermisse steht nicht im Kalender. C G F Der Tag an dem ich dich vermisse ist noch nicht erfunden. C G F Der Tag an dem ich dich vermisse hat genau 0 Stunden. a E F G Die Wahrheit ist ich kann dich ziemlich gut entbehren. C G F C Der Tag an dem ich dich vermisse muss erst noch gebaut werden. Solo:
C a F G C a Fe----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|b----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|g----5~----------|-7b---5---5-7-5-|7~--------------|----------7-9-10|/9---7--5-------|-9--7--5---7--9-|10~---10-10--9--|d----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|a----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|e----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|
G C a F G C a e----------------|--8--7-----8----|--7-----8--7----|-----8--7-------|----------------|----------------|----------------|b----------------|--------8-------|-----8----------|--8--------8----|-10---8---5---8-|--8h10p8--------|--8h10p8--------|g-7~-------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|d----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|a----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|e----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|----------------|
F G ee----------------|----------------|----------------|b--8h10p8--------|--8h10p8--6-5-3-|--3h5~----------|g----------------|----------------|----------------|d----------------|----------------|----------------|a----------------|----------------|----------------|e----------------|----------------|----------------|
Ein Mann Riff 1 (wird während dem Refrain gespielt)
e----------------|--------------------|b----------------|--------------------|g--6---6-4--6-4--|--4--4-4------------|d--6---6-4--6-4--|--4--4-4--2--2-2-2--|a--4---4-2--4-2--|--2--2-2--2--2-2-2--|e----------------|----------0--0-0-0--|
Riff 2 (wird während der Strophe gespielt)
p.m. e----------------|--------------------|b----------------|--------------------|g--6--6----------|--4-4-4-4-----------|d--6--6----------|--4-4-4-4--2-2-2-2--|a--4--4----------|--2-2-2-2--2-2-2-2--|e----------------|-----------0-0-0-0--|
--------------------------------------------------------------------------- Riff 1 x 4 Strophe: C# H E C# H E Streicheln ist nicht so mein Ding - Sind wir denn hier im Streichelzoo? C# H E C# H E Im Rohreverlegen bin ich King - und √ľbverhaupt und sowieso Refrain: C# H E C# Ich bin ein Mann, meine Socken wasch ich irgendwann H E A H C# H E C# H E Mach mir die Erde untertan - weil ich es kann: Ich bin ein Mann Strophe: C# H E C# H E C# Charismatisch, kultiviert und an der H√ľfte t√§towiert H E C# H E Ich zeigs dir, wenn du vor mir kniest - da flippst du aus, wenn du das siehst: Refrain: C# H E C# Ich bin ein Mann, ich geb dir eine √úberdosis fun H E C# A H C# H E C# H E An mir h√§ngt jede Menge untendran, guck es dir an: ich bin ein Mann Bridge: C# H A H C# H A H So subtil wie wie ein Panzer, so einf√ľhlsam wie eine Autobahn Riff 1 x 4 Refrain & Outro: C# H E C# Ich bin ein Mann, noch gef√§hrlicher als Jackie Chan H E A H Also bitte fass mich vorsichtig an - du bist in meinem Bann F# G# Ich habe dich in der Hand, denn ich bin so Interessant A H C# Obwohl ich nichts daf√ľr kann, ich hab mehr Gl√ľck als Verstand: ICH BIN EIN MANN
e--16~---16-16-15--13b--|b-----------------------|g-----------------------|d-----------------------|a-----------------------|e-----------------------|
Jag √Ąlskar Sverige! Intro: H - E C H e Du redest stundenlang mt mir - und ich h√∂r dir nicht zu C a H e Bin in Gedanken gar nicht hier, ich hatte wieder mal ein Rendez-Vous C H e Ach nee, das hei√üt ja D√©j√†-Vu - Egal. Du gehst mir auf den Geist! C a H Und darum h√∂r ich dir nicht z√ľ, Ich seh Dich an und denke meist: e C D G Wie gern w√ľrd ich jetzt in Schweden sein. Weil Jeder Schwede lacht und singt H a H Und pausenlos das Tanzbein schwingt bei 40 Grad und Sonnenschein. e C D G Ach, Schweden ist das sch√∂nste Land der Welt - Dort, wo am Strand die Palmen stehn H a H e Da will ich jetzt spazieren gehen, weil mir mein Schweden ziemlich gut gef√§llt C H e In Schweden gehen die Uhren an - ders und ich glaub, dass liegt daran, dass C a H e Mangos dort und Blumen bl√ľhn, zur Sch√∂nheit noch das Vitamin C H e So alle zwei, drei Jahre droht in Schweden eine Hungesnot C a H Ich gebe gern, meistens Reis - bekomm ich jetzt den Nobelpreis? e C D G Ach, Schweden!, Ruf ich, Schweden alter Freund! In dir, da f√ľhl ich mich wohl H a H Bei Tanz, Gesang und Alkohol - Du bist so gar nicht eingez√§unt e C D G Ach Schweden, komm und gib mir deine Hand - oh du beneidenswertes Land H a H e Wo ich damals den Punk erfand - Du bist so anders, so entspannt Schwer schwedisches Saxofonsolo:
e---------------------------|-----------------------------|----------------------------|---------------------------|b-----5--7--8s7--10---7-----|-----------------------------|----------------------------|---------------------------|g-----------------------5~--|--5s4-4-4---4--7---5-5--4-4--|----------------------------|---------------------------|d--7------------------------|-----------------------------|-------------------------2~-|--2-2---4--5---------------|a---------------------------|-----------------------------|--0-0-2-3---3-3-3-----3-----|----------------3--2-2-2---|e---------------------------|-----------------------------|-------------------5--------|---------------------------|
e------------------------------0---|b------------------------------0---|g------------------------------0---|d------------------------------2---|a--2-2-2--0-0-0----------------2---|e----------------3-3-3--2-2-2--0---|
C H e Du redest viel, du bist emp√∂rt, Du schimpfst, Du schreist, Du hast geweint C a H Worte verhallen ungeh√∂rt. Cause i¬íve got Schweden on my mind e C D G Ach, Schweden, alte H√ľtte, altes Pferd - Warum hast du dich nicht vermehrt? H a H Auf dass die ganze Welt erf√§hrt: Zwei Schweden w√§ren nicht verkehrt e C D G Kann denn nicht jedes Land wie Schweden sein? So fr√∂hlich und so unbeschwert H a H Ein Land in das man gerne f√§hrt: Man kommt zu zweit und geht allein e C D G Ach, Schweden, komm und gib mir deine Hand, du bist so furchtbar interessant H a H e Ein Gottverdammtes Wohlf√ľhlland - An jeder Ecke steht ein Elefant C - D - G - H - a - H usw. Jag √Ąlskar Sverige! Nichts in der Welt D#m H F# C# Es ist vorbei und der Himmel ist schwarz, weil die Sonne hier nie wieder scheint D#m H F# C# Es ist vorbei, doch ich hoffe, dass das, was uns trennte, uns wieder vereint D#m H F# C# Es ist vorbei und nichts in der Welt wird es je wieder gutmachen k√∂nnen D#m H F# C# Es ist vorbei - wenn ich k√∂nnte, dann w√ľrde ich vor meinem Leben wegrennen H D#m W√ľrd die Augen verschlie√üen und ich w√ľrde probieren H C# D#m Meine Gef√ľhle einfach zu ignorieren H D#m Ich will so kalt sein, dass alle erfrieren G# B Will mich nie mehr verlieben, um nie mehr zu verliern H H-G#-G# H-G#-G# Es dauert noch, bis ich begreife, was das hei√üt: D#m H F# C# Es ist vorbei, ich wei√ü nicht warum - sag mir, was habe ich falsch gemacht D#m H F# C# Es ist vorbei, du hast mein Herz zerfetzt und dir gar nichts dabei gedacht H D#m Du bist so grausam - drum liebe ich dich H C# D#m Obwohl ich doch wei√ü, dass du nicht gut bist f√ľr mich H D#m Meine Gef√ľhle sind an und f√ľhr sich G# B L√§cherlich einfach - und einfach l√§cherlich H H-G#-G# H-G#-G# Weil jeder Gedanke nur um das Eine kreist: D#m G# H Es ist vorbei, vorbei, vorbei ... x 4 Solo:
e--------|----------------------|----------------------|---------------------|b--7--9--|-11~------14-14-12-11-|----------14-14-12-11-|---------9-----7--9--|g--------|------11--------------|--11-11---------------|------11-------------|d--------|----------------------|----------------------|--11-----------------|a--------|----------------------|----------------------|---------------------|e--------|----------------------|----------------------|---------------------|
e----------------------|----------------------|---------------------|-------------|b-11~------14-14-12-11-|----------14-14-12-11-|---------9-----7--9--|-------------|g------11--------------|--11-11---------------|------11-------------|----11---8---|d----------------------|----------------------|--11-----------------|-------------|a----------------------|----------------------|---------------------|-------------|e----------------------|----------------------|---------------------|-------------|
D#m H F# C# Es ist vorbei - doch idiotischerweise will ich immer noch bei dir sein D#m H F# C# Es ist vorbei - und ich will nicht begreifen: Jeder Mensch ist f√ľr immer allein H D#m Liebe ist nur ein Traum, eine Idee und nicht mehr H C# D#m Tief im Inneren bleibt jeder Einsam und leer H D#m Es hei√üt, dass jedes Ende auch ein Anfang w√§r G# B Doch warum tut es so weh und waum ist es so schwer H H-G#-G# H-G#-G# Ich lasse dich gehen, auch wenn es mich zerrei√üt D#m G# H Es ist vorbei, vorbei, vorbei x 4 D#m H F# C# Es ist vorbei und nichts in der Welt wird es je wieder gutmachen k√∂nnen Schneller leben Strophe:
Nierensteine, Blasentee, st√§ndig tut der R√ľcken weh.e-----|----------0----|------------0---|----------0----|------------0---|b-----|--------1------|----------0-----|--------1------|----------0-----|g-----|------2--------|--------1-------|------2--------|--------1-------|d-----|----2----------|------2---------|----2----------|------2---------|a-----|--0------------|----2-----------|--0------------|----2-----------|e--0--|---------------|--0-------------|---------------|--0-------------|
Klosterfrau, Melissengeist, Vigara, oder wie das heißt. e----------0----|------------1-----------|----------0-----|------------0---|b--------1------|----------0-------------|--------1-------|----------0-----|g------0--------|--------0---------------|------2---------|--------1-------|d----2----------|------0-----------------|----2-----------|------2---------|a--3------------|----2-------------------|--0-------------|----2-----------|e---------------|--3------------3-2-3-4--|----------------|--0-------------|
a E a E Auf dem Kopf sitzt ein Toupet, `ne Brille, weil ich sonst nichts seh' C G a E Die Z√§hne machen richtig Spa√ü, sie schlafen nachts im Wasserglas. a E a E Falten schl√§gt der dicke Hals, auch ein Zeichen des Verfalls C G a E Es muss dir nicht genauso geh'n. H√∂r auf mich, dann bleibst du sch√∂n: Refrain: a G F STIRB JUNG! Stirb, so fr√ľh es geht. a F G STIRB JUNG! Am besten vor der Pubert√§t. a G F STIRB JUNG! F√ľr mich ist es leider schon zu sp√§t. a Aber du: STIRB JUNG! Strophe: a E a E Kurt Cobain hat es gewusst: Im Alter droht Gesichtsverlust. C G a E Was glaubst du, warum Jesu Christ schon so jung gestorben ist? a E a E Jimmy Hendrix und Bruce Lee - alt geworden sind die nie. C G a E Lern von diesen Vorbildern - als Leiche hat dich jeder gern. Refrain: a G F STIRB JUNG! Dann siehst du besser aus. a G F STIRB JUNG! Das gibt viel Applaus. a G F STIRB JUNG! Z√∂ger es nur nicht zu lange raus! a G F (x 3 und dann auf F bleiben) Los! Los! STIRB JUNG! Zwischenspiel: a Strophe: a E a E Kein Kontakt mehr zu den Fans, wegen der Inkontinenz C G a E Ob S√§nger oder Saitenqu√§ler - Tote machen keine Fehler. a E a E Parkinson mein n√§chstes Ziel, da kann man schnelle Achtel spieln C G a Das Ged√§chtnis es wird schwach, und...√§h...√§hm...Bela? Refrain: a G F STIRB JUNG! Stirb in jungen Jahrn! a F G STIRB JUNG! Stirb mit vollem Haar! a G F STIRB JUNG! F√ľr mich ist der Zug l√§ngst abgefahrn. a G F STIRB JUNG! Stirb, so fr√ľh es geht. a F G STIRB JUNG! Am besten vor der Pubert√§t. a G F STIRB JUNG! F√ľr mich ist es leider schon zu sp√§t. a Aber du: STIRB JUNG! T-Error Intro:
e-------------|-------------|-------------|--------3-3-3-3|b--2--2--3-2--|--2--2--3-2--|--2--2--3-2--|--2--2--0-0-0-0|g--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2--0-0-0-0|d--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2---------|a-------------|-------------|-------------|---------------|e-------------|-------------|-------------|---------------|
e-------------|-------------|-------------|--------3-3-3-3|b--1--1--3-1--|--1--1--3-1--|--1--1--3-1--|--1--1--0-0-0-0|g--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2--2-2--|--2--2--0-0-0-0|d--3--3--3-3--|--3--3--3-3--|--3--3--3-3--|--3--3---------| x 2 clean! x 2 overdrive!a-------------|-------------|-------------|---------------|e-------------|-------------|-------------|---------------|
A G F G Ich ruf dich an. Du bist mein Gott der Rock’n’Roll-Musik A G F G Wie es dir geht, will wissen, wie's in deinem Kopf aussieht INTRO (OVERDRIVE) A G F G Du bist bestimmt allein und hast gerad voll viel Zeit A G F G Du brauchst mich doch - Du willst mich, gib mir mehr Aufmerksamkeit! RIFF 1 x 2 RIFF 2 Ich ruf dich an. Wähle die Zahlen ... Refrain: A G F Ich ruf dich an, ich ruf dich an. G A (Doch du gehst nicht ran) (Doch du gehst nicht ran) G F Ich ruf dich an, ich ruf dich an. G A (Doch du gehst nicht ran) (Doch du gehst nicht ran) INTRO (OVERDRIVE) Du gehst nicht ran! A G F G Ich hab schon tausendmal, Tag und Nacht, bei dir probiert A G F G Versucht dich anzurufen, doch du hast nich reagiert INTRO (OVERDRIVE) A F G G Ich geb dir alles, was ich hab, du bist so undankbar A F G G Bist arrogant und ignorant, spiel hier doch nicht den Star! RIFF1 x 2 RIFF 2 Du wirst schon sehen, dass Lachen wird dir vergehen ... Refrain: A G F Ich ruf dich an, ich ruf dich an. G A (Doch du gehst nicht ran) (Doch du gehst nicht ran) G F Ich ruf dich an, ich ruf dich an. G A (Doch du gehst nicht ran) (Doch du gehst nicht ran) INTRO (OVERDRIVE) Du gehst nicht ran! INTRO (OVERDRIVE) Ich weiß wo du wohnst Wo dein Auto steht Was du heute trägst Wo du shoppen gehst ... -------------------------------------------------------------------------------------- Riff 1:
e Fe----------0------|-----------1------|b------------0----|-------------1----|g-------0---------|-------2----------|d-----------------|------------------|a-----------------|------------------|e--0--------------|--1---------------|
Riff 2:
e-----------------------------------|b-----------------------------------|g-----------------------------------|d-----------------------------------|a-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0---usw.--|e-----------------------------------|
runtergeladen von www.15-Jahre-Netto.de / www.dieaerzte.at Unrockbar Intro: F# - H - F# (H) F# Strophe 1 (Clean): F# C# Ich hab den Tag so oft verflucht als wir uns kennenlernten. G#m D#m Ich habe alles schon versucht, hab unter den besternten H F# Himmel Mexikos Dir meine Lieblingsplatten aufgelegt, C# G#m Du hast Dich nicht bewegt. Das hat mich aufgeregt. Pre-Refrain: H5 F#5 Du sagst, Du findest zwar den Beat nicht, H5 Aber Ricky Martin niedlich. C#5 Der ist so unappetitlich, D5 Wie wir beide unterschiedlich. Refrain: D#5 G#5 H5 B5 Baby, ich kann Dich gut leiden - es ist wirklich wahr. D#5 G#5 C#5 Riff 1 Das wird nie was mit uns beiden, eines ist mir klar (so klar): Riff 2 Du bist unrockbar Riff 2 Du wei√üt nicht was das f√ľr ein Schock war. Meine Freundin ist unrockbar Strophe 2 (Clean): F# C# Wie kannst Du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben, G#m D#m Wenn Dir doch Schlagers√§nger Tr√§nen in die Augen treiben. H F# Seit Du bei mir wohnst schallt jeden Tag Shakira durch das Haus. C# G#m Ich halt' es nicht mehr aus. Ich glaub' ich schmei√ü Dich raus. Pre-Refrain: H5 F#5 Du sagst, du magst es still und friedlich. H5 Sei doch nicht so ungem√ľtlich. C# Deine Schmusemasche zieht nicht. D5 Pack Deine Sachen. Ciao, man sieht sich. Refrain: D#5 G#5 H5 B5 Ja, Du hast uns schon gesehen vor dem Traualtar. D#5 G#5 C#5 Riff 1 Baby, das wird nie geschehen Du bist ganz und gar: Riff 2 Unrockbar!!! Unrockbar!!! Yeah, Yeah, Yeah, Unrockbar!!! Riff 2 Unrockbar!!! Bridge: H5 C#5 Doch endlich f√§llt der Groschen, und Du beginnst zu moshen. Heavy Metal-Part (Overdriiiiive!!!): Eb-Eb-Eb-Eb-Eb-Eb-Eb-Gb x 4 Riff 3 x 3 Eb-Db-Db-Db-Db-Db-Db-Db-Db End-Bridge: D#5 H5 C#5 B5 D#5 Baby, sieh es nicht so eng, fang jetzt endlich an zu bangen. H5 C#5 B5 Dann hast Du auch bald kapiert, dass der Rock die Welt regiert. Refrain: Riff 2 Unrockbar!!! Riff 2 D#5 Unrockbar!!! Unrockbar!!! Yeah, Yeah, Yeah!!! ------------------------------------------------------------ Riff 1:
e------------------------------------b------------------------------------g------------------------------------d--------3---4--------------3---4----a----2------------------1------------e------------------------------------
Riff 2:
D#5 G#5 H5 H5-C#5-B5e---------------------------|--------------------------|----------------------------------b---------------------------|--------------------------|----------------------------------g---------------------------|--------------------------|----------------------------------d---------------------------|--------------------------|----------------------------------a---9-9-9-9----9-9-9-9---9--|--9-9-9-9----9-9-9-9---9--|--9-9-9-9----9-9-9-9---9-11-8-----e---------------------------|--------------------------|----------------------------------
Riff 3:
Tune 1/2 step downe--------------------------------------b--------------------------------------g-------------------------------9------d--------------------------------------a---2---2---2-2--2-2--2---5------------e---0---0---0-0--0-0--0---3------------
Please rate this tab:
x1.0