Freiwild - Wahre Werte tab

Key: d
Normal Tuning


Verse:   |d|d|B|C|
refrain: |F|C|d|B|

Intro:e------------------------------|h------------------------------|g-2-/-7-9-10-10-10-10-10-9-7-2-|A------------------------------|D------------------------------|E------------------------------|
|d|d|Bb|C|d|d|Bb|C| Verse: d Lichter und Schatten Bb C Undefinierbar, woher sie kommen d Formen und Spalten Bb C Die dein Ich-Gefühl zurückerstatten d Geräusche und Winde Bb C Die dich umgeben und unheimlich wirken d Höhen und Tiefen Bb C Laden ein zum Genießen Da, wo wir leben, da wo wir stehen Ist unser Erbe, liegt unser Segen Heimat heißt Volk, Tradidiotn und Sprache Für uns Minderheiten eine Herzenssache Das, was ich meine und jetzt werft, ruhig Steine Wir sind von keinem MEnschen die Feinde Wir sind verpflichtet, dies zu bewahren Unser Tirol gibts seit 1200 Jahren Refrain: F C d Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen Bb F Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen (F) C d Wann hört ihr auf, eure Heimat zu hassen Bb F Wenn ihr euch Ihrer schämt, dann könnt ihr sie doch verlassen (F) C d Du kannst dich nicht drücken, auf dein Land zu schauen Bb F Denn deine Kinder werden später darauf bauen (F) C d Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat Bb C Ohne sie gehen wir unter, stirbt unser kleines Volk Verse: Dialekte und Umgangspsrache Hielten so lange, so viele Jahre Bräuche, Geschichten, Kunst und Sagen Sehe schon die NAchtwelt klagen und fragen Warum habt ihr das verkommen lassen Die Wurzeln des Landes, wie kann man die hassen Nur um es manchen recht zu machen Die nur danach trachten, sich selbst zu verachten Refrain: Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen Wann hört ihr auf, eure Heimat zu hassen Wenn ihr euch Ihrer schämt, dann könnt ihr sie doch verlassen Du kannst dich nicht drücken, auf dein Land zu schauen Denn deine Kinder werden später darauf bauen Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat Ohne sie gehen wir unter, stirbt unser kleines Volk Solo Verse: Nicht von gestern, Realisten Wir hassen Faschisten, Nationalsoziallisten Unsere Heimat hat darunter gelitten unser Land war begehrt, umkämpft und umstritten Patriotismis heißt Heimatliebe Respekt vor dem Land und Verachtung der Kriege Wir stehen hier, mit unseren Namen Wir werden unsere Wurzeln immer bewahren Refrain: Wo soll das hinführen, wie weit mit uns gehen Selbst ein Baum, ohne Wurzeln kann nicht bestehen Wann hört ihr auf, eure Heimat zu hassen Wenn ihr euch Ihrer schämt, dann könnt ihr sie doch verlassen Du kannst dich nicht drücken, auf dein Land zu schauen Denn deine Kinder werden später darauf bauen Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat Ohne sie gehen wir unter, stirbt unser kleines Volk
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z