Peter Maffay - Spuren Einer Nacht chords


Intro
A; H; E			


A E Als die Tür hinter ihm ins Schloß fiel,
Hging die Sonne auf.
A EUnd geblendet schloß er seine Augen,
Hdas Licht tat weh.
A E H Und er holte mit zitternden Fingern eine Zigarette raus,
C#m A Ezog den Rauch tief und gierig ein.
Und er war benebelt von Whisky, den er in dieser Nacht trank. Hat im Mund den Geschmack der Niederlage gefühlt. Er war blau, doch nicht blau genug, und ihm wurde klar: Er hatte gespielt, hatte alles verspielt.
C#m Spuren einer Nacht
EWie nie zuvor.
HVor ihm lag das Nichts,
F#mweil er alles verlor.
A HTränen liefen ihm übers Gesicht,
C#m A Eund den Weg nach Haus fand er nicht.
Er hatte viel riskiert, doch sein Glück, das ließ ihn auf Einmal im Stich. Denn die anderen hatten die besseren Karten als er. Und er ahnte, daß sie ihn betrogen, beweisen konnte er’s nicht. Jetzt steht er hier und hat gar nichts mehr. Spuren einer Nacht Wie nie zuvor. Vor ihm lag das Nichts, weil er alles verlor. Tränen liefen ihm übers Gesicht, und den Weg nach Haus fand er nicht.
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z