Franz Schubert - Der Koenig In Thule chords

      

Song:   Der König in Thule
Text:   Johann Wolfgang von Goethe
Melody: traditional /  melodiZed different artists (e.g. Franz Schubert, 1816)


»Der König in Thule, "The King in Thule", is a poem by Johann Wolfgang von Goethe, 
written in 1774. It was later used by the poet as a brief passage of his masterwork, the 
tragedy Faust« (Source: Wikipedia)

More background information to this song:
English  -> http://en.wikipedia.org/wiki/Der_K%C3%B6nig_in_Thule (with English translation)
German   -> http://de.wikipedia.org/wiki/Der_K%C3%B6nig_in_Thule


Chords:
Am     x02210
Em     022000
F      133211
c      x32010
Dm     xx0231
E      022100
G      320003


Am Em F c1. Es war ein König in Thule,
Dm E Dm E Gar treu bis an das Grab,
Am G c Dm Dem sterbend seine Buhle
Am F Am E Am einen goldnen Becher gab.
2. Es ging ihm nichts darüber, Er leert' ihn jeden Schmaus; Die Augen gingen ihm über, So oft er trank daraus. 3. Und als er kam zu sterben, Zählt' er seine Städt' im Reich, Gönnt' alles seinen Erben, Den Becher nicht zugleich. 4. Er saß bei'm Königsmahle, Die Ritter um ihn her, Auf hohem Vätersaale, Dort auf dem Schloß am Meer. 4. Dort stand der alte Zecher, Trank letzte Lebensgluth, Und warf den heiligen Becher Hinunter in die Fluth. 5. Er sah ihn stürzen, trinken Und sinken tief ins Meer, Die Augen thäten ihm sinken, Trank nie einen Tropfen mehr. ____________________________ Transcribed by: Freddie Abel
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z