Keimzeit – Kling Klang tab

Chords:
Transpose:
> tabbed by Nico Gottsmann - Gitarrist from the YCOONS
> 20.06.2004

> Die Chords stimmen zu 99% mit dem Originallied ├╝berein, also die Tonh├Âhe stimmt!

Hehe habe mich mal noch an dem 1% (von den 99) versucht...

Okay f├╝r den Rhythmus den Song am besten mal an h├Âren:

http://www.youtube.com/watch?v=rut-MSHV3d8
...und gleich mitspielen. :)

G		         Am
Steck dir die halbe T├╝te Erdnu├čchips
   F		          G
in deinen zuckers├╝├čen Mund.
G                  Am
Find dich in einem Comic-Heft wieder,
F                G
fotografier dich bunt.
G                      Am
Graffitis machen graue W├Ąnde lebendig,
    F                       G
ich w├╝nschte, ich k├Ânnt das auch.
G                                 Am
Und wie ich ├╝berleg, was ich denn wirklich kann
         F                 G
seh ich, da├č ich zu nichts taug.


G
Kling, klang du und ich
Am             G     Am
die Stra├čen entlang.
      G
Kling klang du und ich
Am             G
die Stra├čen entlang.


G                                 Am
F├╝r diesen Augenblick dich in die Kamera zu kriegen
F                     G
haut mal wieder nicht hin.
G                                Am
Komm und la├č uns heute noch nach England fliegen,
F
God shave:) the Queen.
G                     Am
An der Westk├╝ste dann die Promenade runter
F
wo schon der Kapit├Ąn wartet.
G                            Am
"Guten Tag, zweimal bis nach Feuerland bitte!"
F
Das Schiff ist leicht entartet.

G
Kling, klang du und ich
Am             G     Am
die Stra├čen entlang.
      G
Kling klang du und ich
Am             G
die Stra├čen entlang.


Gm7      C            F7maj
Blo├č von hier weg, so weit wie m├Âglich.
Fm7    Bb7            Eb7maj
Bis du sagst, es ist Zeit, wir m├╝ssen
D             |G            am
aus Feuerlang |zur├╝ck, nach Hause,
F                G
im Wiener-Walzer-Schritt.
G            am
Dadadap, dadapdadadadam,
F        G
ded├Âdemdadaum.


G
Kling, klang du und ich
Am             G     Am
die Stra├čen entlang.
      G
Kling klang du und ich
Am             G
die Stra├čen entlang.


Gm7      C            F7maj
Blo├č von hier weg, so weit wie m├Âglich.
Fm7    Bb7            Eb7maj
Bis du sagst, es ist Zeit, wir m├╝ssen
D             |G            am
aus Feuerlang |zur├╝ck, nach Hause,
F                G
im Wiener-Walzer-Schritt.
G            am
Dadadap, dadapdadadadam,
F        G
ded├Âdemdadaum.


G
Kling, klang du und ich
Am             G     Am
die Stra├čen entlang.
      G
Kling klang du und ich
Am             G
die Stra├čen entlang.


Akkord Hilfe f├╝r die Bridge:
Gm7	= Am7	-> 10.Bund

C	= E	-> 8.Bund
F7maj	= A7maj	-> 8.Bund
Fm7	= Em7	-> 8.Bund

Bb7	= E7	-> 6.Bund
Eb7maj 	= A7maj	-> 6.Bund

(A7maj	A ohne G Saite/Mittelfinger)
(E7	E ohne A Saite/Ringfinger)

Empfehlung:
Die Bridge und wenn es geht auch den restlichen Song mit Barre Griffen spielen. Die
wird dadurch einfacher - sind dann nur 3 bekannte Griffe - ohne Barre wird es denke ich
bei Eb7maj 'mau'. Auch kommt so der Rhythmus besser r├╝ber, wenn man z.B. G-Dur als Barre 
3. Bund spielt anstelle im 0.Bund -naja so wie man's halt kennt- weil man so superleicht
kann.
Wenn man's raus hat kann man ja auch mal versuchen Gm7 im 3. Bund (wie Em) dann C(wie A)
als Barre im 3. zu spielen und dann in den 8. zu F7maj	 zu wechseln.


Vielleicht nur mal noch so, die Brigde ist eine typische 2-5-1 JazzKadenz
-> http://de.wikipedia.org/wiki/II-V-I#Jazz-Improvisation
^-Dort mal der MidiFile anh├Âren und die Chords auf der Gitarre nach vollziehen. Weil ich
ist sch├Ân zum so mal spielen :)
Der Rest ist so naja, ganz interessant - aber bei all der Theorie nicht Laune an der
vermiesen lassen.
Please rate this tab:
x1.0