Song name
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Misc Unsigned Bands - Trude Herr - Niemals Geht Man So Ganz tab

Highlighted       Show chord diagrams
Niemals Geht Man So Ganz (Music: Juergen Fritz | Words: Trude Herr)
Performed by Trude Herr, Wolfgang Niedecken, Tommy Engel

C/E
e 0|-|-|-|-|-|   e 0|-|-|x|-|-|
h 0|x|-|-|-|-|   h 0|-|-|x|-|-|
G 0|-|-|-|-|-|   G 0|-|-|-|-|-|
D 0|-|x|-|-|-|   D 0|-|-|-|-|-|
A 0|-|-|x|-|-|   A 0|-|x|-|-|-|
E 0|-|-|-|-|-|   E X|-|-|-|-|-|

Intro:	Dm   F   Am   G   Dm   F   Am   G

Verse 1:
         F                         G
Wenn man Abschied nimmt, geht noch unbestimmt
        C                 G/B
Mit dem Wind, wie Blätter wehn.
          Am                         C
Singt met Abschiedsleed, dat sich om Fernweh dreht,
       F               G
om Horizonte, Salz und Teer.

Verse 2:
          F                        G
Wer singe Püngel schnürt söök wo’e hinjehührt,
         C                      G/B
hätt wie ne Zochvuel nit nur ei Zohuss.
          Am                      C
Man lässt vieles hier, Freund ich danke dir,
        F                G
für den Kuss den letzten Gruß.

Dm                         F
Ich will weitergehn, keine Tränen sehn,
       Am                          G     C
so ein Abschied ist lang noch kein Tod.


Refrain:
F                   G           C           G/B    F    C/E
Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier,
Dm            G               Am
es hat seinen Platz immer bei dir.

Verse 3:
           F                         G
Wenn’t och noch su sticht, stutz die Flüjel nit,
         C                       G/B
dämm dae in de Käld kein Zokunft sieht.
         Am                    C
Mach nem Vagabund doch et Hätz nit wund,
         F                   G
fleech e Stöck met op singem Wääsch.

Dm                                  F
Doch dann lass‘ mich los, sieh, die Welt ist groß,
     Am                              G     C
ohne Freiheit bin ich fast schon wie tot.


Refrain 2x:
F                   G           C           G/B    F    C/E
Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier,
Dm            G               Am
es hat seinen Platz immer bei dir.

Verse 4:
        F                           G
Ich verspreche hier, bin zurück bei dir,
         C              G/B
wenn der Wind von Süden weht.
      Am                               C
Ich saach nit „Lebwohl“, dat Wort, dat klingt wie Hohn,
       F             G
völlig hohl, mach et joot

Dm                                F
Sieh, ich weine auch, Tränen sind wie Rauch,
    Am                               G    C
sie vergehn, dieser Käfig macht mich tot.


Refrain:
F                   G           C           G/B    F    C/E
Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier,
Dm            G               Am
es hat seinen Platz immer bei dir.

Outro:
F                     G           C           G/B  F   C/E
Nie verlässt man sich ganz, irgendwas von dir geht mit,
Dm            G               Am
es hat seinen Platz immer bei mir.
===========================================================
Originally that song was performend in a cologne-dialect.
Have fun, Joern-Bo
Tap to rate this tab
 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z